« zurück

Neuseeland - eine Reise ans andere Ende der Welt

Mit dem eigenen Auto habe ich drei Monate die beiden Inseln bereist, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die Südinsel verzaubert mit ihren Fjorden und Gletschern. Kaikoura ist perfekt zum Wale beobachten und eine Schifffahrt am Milford Sound, um die Fjorde zu sehen, sollte man nicht verpassen. Für die Wanderfreunde gibt es rund um den größten Berg Neuseelands, den Mt. Cook, sowie im paradiesischen Abel Tasman Nationalpark, unzählige Wanderrouten. Die Nordinsel, mit ihren aktiven Vulkanen, Geysiren, heißen Quellen und die Kultur der Māoris (die Ureinwohner Neuseelands), ist ebenso ein Highlight. Der Tongariro Nationalpark, im Herzen der Nordinsel, ist ein Muss für jeden Abenteurer und in Rotorua sollte man auf jeden Fall die faszinierenden Geysire bewundern. Kiwis, das Nationaltier Neuseelands, sieht man mit etwas Glück auf Aroha Island, nachts in freier Wildbahn.
Neuseeland, oder wie von den Ureinwohnern genannt: Aotearoa (das Land der langen weißen
Wolken), ist ein Land der Gegensätze und Landschaftskontraste. Nirgendwo sonst findet man so viel Abwechslung und atemberaubende, unvergessliche Einblicke in die Natur.

Neuseeland

Neuseeland Landschaft

Willkommen in Neuseeland

© 2019 - REISELUST.eu | Impressum | Datenschutz | Hosting & Realisierung Shuiro GmbH